Startseite » Arbeiten » Zimbo Beef Jerky 3D-Studio

3D-Arbeiten für Zimbo Beef Jerky

Coole Kulissen. Tolle Texturen.

Im lawinenstift 3D-Studio hat der Auftrag von Zimbo Beef Jerky für viel Begeisterung gesorgt. Denn da konnten die Jungs mal zeigen, was sie drauf haben. Die Höhle, die wir uns als Location ausgesucht haben, wurde Polygon für Polygon in mühsamer
Kleinarbeit aufgebaut. Die Auswahl der richtigen Texturen war eine wirkliche Herausforderung. Nun sollte man denken, dass es in eine Höhle feucht sein würde und dementsprechend haben unser Spezialisten die Höhle auch angelegt. Aber da hier Höhlenzeichnungen etliche tausend Jahre überdauert haben sollten, musste die Höhle noch einmal gebaut werden. Und zwar als durchaus knochentrockener Ort.

Das Spiel mit dem Licht.

Zum Leben erweckt werden 3D-Renderings ja erst durch das richtige Lichtsetzen. Hier haben sich unsere 3D-Spezialisten mit viel Engagement und Leidenschaft daran gemacht, die eine fiktive, in den Alpen gelegene Höhle mit der richtigen Lichtstimmung
zu versorgen. Es war ein hartes Stück Arbeit aber letztlich hat es sich gelohnt. Die Höhle, die den Schauplatz für unsere Geschichte abgibt, wirkt täuschend echt.

Heute wissen wir viel mehr über Höhlen und ihre Struktur.

Im Zuge der Arbeit und der Recherche hat sich das lawinenstift 3D-Team zu wahren Höhlenforschern gemausert. Wir wissen heute Dinge über Höhlen, die uns so nicht bewusst waren. Zum Beispiel, dass die letzten Höhlen vor ca. 8.000 Jahren bemalt wurden.
State-of-the-Art-Software: Von cinema 4 d, über V-Ray, Final Cut, Premiere und After Effects bis hin zu Logic wurden für diesen Job die neueste und besten Computer-Programme eingesetzt.