Weberbank Illustration

Ein eigener Illustrationsstil

Neben anrührenden Fotos arbeitet lawinenstift in den einzelnen Drucksachen auch immer wieder mit eigenständigen Illustrationen, die den Broschüren und Kundenmagazinen ihre eigene „Würze“ geben. So ergibt sich eine anregende Spannung zwischen Fotostrecken und Illustrationen, die durchaus eine gewisse künstlerische Klasse haben.

Illustrationen aus eigener Produktion und von Illustratoren eingekauft.

Für die Publikationen der Weberbank hat lawinenstift entweder Illustrationen von namhaften Illustratoren zu günstigen Konditionen eingekauft oder – wenn Zeit und Kosten es verlangten – die Illustrationen selber gefertigt. Und das ohne Qualitätsverlust.

Vielfalt statt Einheitsstil

lawinenstift erstellt jede Art von Illustrationen. Für die Weberbank haben wir in der Regel künstlerisch ansprechende Illustrationen im klassischen Stil erarbeitet.

Ein eindrucksvoller Broschüren-Reigen

Abgesehen von den Kundenmagazinen, die dreimal im Jahr erschienen sind, hat lawinenstift für die Weberbank auch sämtliche Image- und Verkaufsbroschüren konzipiert und gestaltet. Die Broschüren sind ein nicht unwesentlicher Faktor für die Imageprofilierung der Bank. Sie werden prospektiven Neukunden ebenso zu Verfügung gestellt wie allen Stakeholdern. Das heißt: alle Broschüren, die für die Weberbank erarbeitet wurden, mussten auch dem kritischen Blick der Presse genügen. Und sie haben immer und überall ein positives Echo gefunden. Auch im Falle der Broschüre war die Bildsprache, die sich ja von der Anzeigen-Kampagne ableitete, ein entscheidender Faktor zur Differenzierung vom Wettbewerb.

Insgesamt sehr gute Bewertungen von den Kunden

In den Kundenbefragungen wurde immer wieder deutlich, wie sehr die Kunden der Weberbank vertrauen und ihre besondere Stellung als Privatbank schätzen. Ein Ergebnis, das nicht zuletzt durch die konsistente langfristige Arbeit an der Marke zustande gekommen ist. Die Kundenmagazine und Broschüren haben ihren Teil dazu beigetragen.