Möbel Rieger Filme

3-D Filme fürs Kino, für das Fernsehen und fürs Internet.

Die komplette Produktion der Filme musste in 3-D passieren, weil wir kaum ein Team in die Arktis hätten schicken können, um eine Iglu abzufilmen. Das Gleiche gilt für die Höhle. Niemand hätte sich auf eine längere Höhlen-Expedition begeben können, weshalb auch dieses Sujet komplett in 3-D entstanden ist. Durch unsere guten Kontakte zu Produzenten in Südaf

Die Werbefilm-Produktion

Es gibt viele Agenturen, die probieren bei attraktiven kreativen Konzepten gerne internationale Produktion mit großen Namen und entsprechend hohen Rechnungen aus. Es hat eben seinen Preis, wenn man Top-Regisseure aus dem einen Teil der Welt und Top-Kameraleute aus dem anderen per First-Class-Flug heran karren lässt. Wenn man riesige Stäbe beschäftigt, jede Position doppelt und dreifach besetzt ist und unzählige mehr oder wichtige Zwischenträger auf dem Set rum wuseln. lawinenstift hat sich auf Werbefilm-Produktionen konzentriert, die extrem schlank arbeiten, auf teure Regiestars verzichten, das Catering nicht wichtiger als Lichttechnik nehmen und auch unter extremen Zeitdruck schnell und sicher arbeiten können. Und – ganz wichtig – die eine leistungsfähige Postproduction inhouse anbieten können.

Die Regie

Wenn lawinenstift eine Filmproduktion umsetzt, dann sind die Kreativen immer auch entscheidend an der Filmregie beteiligt. Also verzichten wir auf hoch bezahlte Regisseure, die auf Ego-Trip sind, sondern kümmern uns einfach darum, dass die ursprüngliche Idee schnell, effizient aber vor allem optimal umgesetzt wird. Und wer wüsste besser, was im Skript gemeint ist, als der, der dieses Skript auch geschrieben hat. Das Ergebnis sind Filme, die ihre Geschichten erzählen und das so direkt, intensiv und mitreißend wie möglich. Wir haben nicht den Ehrgeiz, die teuerste Produktion, den bekanntesten Namen und den größten Stab zu beschäftigen. Wir wollen bei lawinenstift einfach nur den besten Film machen. Bei den Sumos von Möbel Kraft ist uns das gelungen.

Kamera-Arbeit und Post-Production

Ein Film ist heute extrem von der Qualität der Post-Production abhängig. Deshalb ist es zwingend notwendig, schon auf dem Film-Set die Leute von der Post Production mit dabei zu haben. Damit Bilder produziert werden, die man später auch entsprechend gut verarbeiten kann. Nichts ist schlimmer als ein Kamera-Künstler, der sich nicht um die Verarbeitung seiner Bilder kümmert. Im Falle der Sumo-Ringer haben wir mit einem Kameramann gearbeitet, der seine Bilder in Superzeitlupe aufgenommen hat, was letztlich den Filmen ihren besonderen Reiz gibt.